01_BD
02_BD
03_BD
04_BD
05_BD
06_BD
08_BD
10_BD
11_BD
12_BD
13_BD

Gedenkstätte Bullenhuser Damm

Ausstellung

Ein Ort des Gedenkens und Lernens. hellauf entwickelte ein neues Gestaltungskonzept für die Dauerausstellung der Gedenkstätte Bullenhuser Damm und setzte dieses auch um. Die Ausstellung berichtet über das Schicksal von zwanzig jüdischen Kindern und mindestens 24 Erwachsenen, die in der Nacht vom 20. auf den 21. April 1945 am Bullenhuser Damm in Hamburg-Rothenburgsort von SS-Männern des KZ Neuengamme ermordet wurden.
Ziel der Arbeit von hellauf war es, durch eine moderne Gestaltung insbesondere Jugendliche anzusprechen und sie zu motivieren, sich mit dem Thema zu befassen. In diesem Sinn entwickelte hellauf eine Ausstellung mit lebendiger Raumstruktur, mutiger Farbgestaltung und interaktiven Modulen – die nicht nur bei den jungen Besuchern reges Interesse wecken. Die Umsetzung des Projektes realisierte hellauf unter anderem mit Markus de Seriis (interaktive Exponate) und Michael Schmitz (grafische Gestaltung).
Um für die vielen inhaltlichen Aspekte eine durchgängig angemessene Form der Präsentation zu finden, arbeitete hellauf zudem eng mit den Historikern der Gedenkstätte zusammen.